+49 8151 95566
« Selected Highlights in Nordsee

Friedrichstadt

Im Süden Nordfrieslands gelegen, ist das beschauliche „Holländerstädtchen“ Friedrichstadt ein ausgezeichneter Luftkurort, eine beliebte Touristenattraktion und ein bedeutendes Kulturdenkmal. Es stammt aus dem 17. Jahrhundert, aus der Zeit der niederländischen Backsteinrenaissance und folgt als Planstadt dem schachbrettartigen Muster der damals üblichen Städtebauweise.
Als Zufluchtsort für die religiös verfolgten Remonstranten, wurde die Stadt von niederländischen Zuwanderern erbaut. Sie erhielten hier einen Ort der Zuflucht. Die heutige Remonstrantenkirche zeugt noch heute von der toleranten Haltung des Stadtgründers und der Bedeutung der Religionsfreiheit in der Stadt. Sie ist das einzige Gotteshaus der protestantischen Remonstranten außerhalb der Niederlande. Der spätklassizistische Bau stammt aus dem Jahr 1854, nachdem ihr Vorgängerbau während des Krieges zerstört wurde.
Die Stadt sollte außerdem nach Vorstellungen Herzog Friedrich III. von Schleswig-Gottorf zu einem wichtigen Handelszentrum machen. Auch wenn der Hafen nicht zu der Bedeutung avancierte, der ihm einst zugedacht war, entstand durch Grachten und künstliche Wasserstraßen eine einzigartige Stadt und die einzige deutsche Grachtenstadt. So ist das Stadtbild geprägt von Grachten, Booten und Giebelhäusern. Vier Brücken verkürzen die Wege über die Grachten und Gräben.
Die historische Altstadt mit dem beschaulichen Marktplatz, der das größte zusammenhängende Giebelhausensemble Deutschlands beherbergt, mit einem gotikartigem Brunnenhäuschen in der Mitte, strahlt eine ganz eigene Atmosphäre aus. Das Panorama ist ein beliebtes Postkartenmotiv und gilt als Wahrzeichen der Holländerstadt. Die Fußgängerzone in der Prinzenstraße verspricht ein ausgiebiges Einkaufsvergnügen.

Entdecken Sie Friedrichstadt

Kulturelles und Historisches

Wer sich im Urlaub nach Kultur und Wissen verzehrt, ist in Friedrichstadt genau richtig. Das historische Gebäude der Alten Münze ist eines der schönsten Wohnhäuser aus der Gründerzeit Friedrichstadts. Anders als der Name vermuten lässt wurden hier nie Münzen geprägt; das original erhaltene niederländische Renaissancehaus diente dem Stadthalter als Amtssitz und beherbergt heute das Stadtmuseum.
Mit einer hohen Dichte an Galerien hat sich Friedrichstadt außerdem bei Kunstliebhabern einen Namen gemacht. So beherbergt das Fünf-Giebel-Haus eine der schönsten Galerien des Landes. Wechselnde Ausstellungen präsentieren die Kunst und das Kunsthandwerk norddeutscher Künstler.
Des Weiteren lockt Husum mit einem reichen Angebot an Kultur und Ausstellungen. So sind das Schloss vor Husum und das Theodor-Storm-Haus beliebte Ausflugsziele.

Radtouren und Wanderungen

Ein weit ausgebautes Wegesystem rund um Friedrichstadt lädt zu schönen Radtouren und Wanderausflüge in die Region und die umliegenden Dörfer und Städte ein. Malerische Sandstrände entlang der Nordseeküste, die Weiten unberührter Natur, das Wattenmeer und eindrucksvolle Leuchttürme warten darauf, erkundet zu werden. So auch der nahegelegene Leuchtturm Westerhever, ein Wahrzeichen der Nordsee und der Halbinsel Eiderstedt.
Die einstündige WWF Tour durch den Naturerlebnisraum Beltringharder Koog bietet tolle Vogelbeobachtungsmöglichkeiten und führt durch abwechslungsreiche Natur. Der Eider-Treene-Sorge-Radweg bietet ein 240 km langes Radwegesystem durch das Herz Schleswig-Holsteins, zwischen Husum, Heide, Schleswig und Rendsburg, entlang friesischer Dörfer und malerischen Flussufern.
Wen es ans Meer und an die Küste zieht, dem sei der Nordseeküstenradweg ans Herz gelegt. Der Blick auf die Weite der Nordsee, die frische Briese und das weite Wattenmeer – das alles bietet der 6000 km lange Nordseeküstenradweg. Insgesamt führt er durch acht Länder und ist damit der längste beschilderte Radweg der Welt. In Schleswig-Holstein reicht die Route von Hamburg entlang der Elbe, über Büsum, Sankt Peter-Ording, Husum bis nach Dänemark.
Beim Fahrradverleih in Friedrichstadt findet jeder den passenden Sattel für eine ausgiebige Tour!

Ausflugsziele rundherum

Im südlichen Nordfriesland gelegen, bietet Friedrichstadt den idealen Ausgangsort für Tagesausflüge in die Umgebung. Ein beliebtestes Ausflugsziel ist die Halbinsel Eiderstedt und die „größte Sandkiste Deutschlands“, Sankt Peter-Ording, Bade-, Segel- und Kitesurfparadies.
Darüber hinaus locken die Hafenstädte Husum und Flensburg mit Kulturhighlights und maritimem Charme.
Das Nationalparkzentrum Multimar Wattforum in Tönning vermittelt wertvolles Wissen über das Weltnaturerbe Wattenmeer. Es ist das größte Besucherzentrum des Nationalparks Schwleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die interaktive Erlebnisausstellung gebietet Einblicke in das Watt, die Nordsee und die Salzwiesen als Lebensraum und erzählt spannende Geschichten über deren Bewohner.


Infos auf Ihr Smartphone

selected Eintrag auf Smartphone schicken

Mehr Informationen und weitere Flyer erhalten Sie im MPM Prospektständer in der Hotelhalle oder wenden Sie sich an Ihre Hotelrezeption.

MPM Displaysystem