+49 8151 95566
« Selected Highlights in Berlin

Jüdisches Museum

Das Jüdische Museum Berlin gehört zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. Der zickzackförmige Bau von Daniel Libeskind ist zu einem von Berlins Wahrzeichen geworden. Mit seinen Ausstellungen, den Publikationen, der Bildungsarbeit und dem Veranstaltungsprogramm wendet sich das Museum an ein breites Publikum aus Deutschland und der ganzen Welt. Es versteht sich als lebendiger Ort der Reflexion über die jüdische Geschichte und Kultur sowie über Migration und Diversität in Deutschland.
16 Jahre nach seiner Eröffnung erneuert das Museum nun seine Dauerausstellung. Auch ein Kindermuseum ist in Planung. Die architektonischen Höhepunkte im Libeskind-Bau – die Achsen im Untergeschoss, der Garten des Exils sowie die eindrucksvollen Voids – sind weiterhin offen. Die aktuelle Ausstellung „A wie Jüdisch – In 22 Buchstaben durch die Gegenwart“ beleuchtet anhand des hebräischen Alphabets unterschiedliche Ausprägungen deutsch-jüdischer Gegenwart und bürstet normierende Vorstellungen gegen den Strich. Aus der Perspektive von zwölf internationalen Fotokünstler*innen nähert sich die neue Ausstellung „This Place“ der Komplexität Israels und des Westjordanlandes – der Topografie, den Bewohner*innen und ihrem Alltag.


Mehr Informationen und weitere Flyer erhalten Sie im MPM Prospektständer in der Hotelhalle oder wenden Sie sich an Ihre Hotelrezeption.

MPM Displaysystem