+49 8151 95566
« Selected Highlights in Frankfurt

Welterbe Grube Messel

Ein Fenster in die Zeit der Morgenröte als die Säugetiere ihren Siegeszug antraten

Deutschlands erste UNESCO Weltnaturerbestätte liegt in der Nähe von Darmstadt und entführt Sie in eine Zeit, als vor ca. 48 Millionen Jahren Krokodile und Urpferde durch einen dichten Urwald streiften. Dieses Ökosystem aus dem Eozän ist uns bis heute im sogenannten Ölschiefer überliefert.

Entdecken Sie es auf einer von pädagogisch erfahrenen Naturwissenschaftlern durchgeführten Tour in die Grube Messel. Auf den täglich stattfindenden Führungen in den aktiven Forschungstagebau erleben Sie anschaulich, wie die Grube Messel, der Ölschiefer und die darin eingeschlossenen Fossilien entstanden sind. Nehmen Sie diese Fossilien in die Hand und bestaunen Sie deren phantastische Erhaltung ganz aus der Nähe.

Die Besichtigung der Ausstellung „Zeit und Messel Welten“ in unserem Besucherzentrum  rundet Ihren Besuch ab. Hier werden die Schwerpunkte, die Techniken und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Erforschung der Grube Messel „begreifbar“. Wechselnde Sonderausstellungen präsentieren Ihnen auf eine besondere Art den Themenreichtum der Grube Messel.

Das Besucherzentrum ist ganzjährig täglich von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet und kann auch ohne Führung besichtigt werden.

Adresse / Eingang

Welterbe Grube Messel
Roßdörfer Str.108
64409 Messel
service@welterbe-grube-messel.de

Touren:

Welterbe Express
Tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit und begeben Sie sich auf die Suche nach dem Messeler Fossilienschatz im Ölschiefer. Besuchen Sie Deutschlands erstes UNESCO Weltnaturerbe ganz bequem und exklusiv mit unserem Welterbe-Express. Die 2-stündige Fahrt mit dem fast geräuschlosen Elektromobil führt durch den ehemaligen Ölschiefer-Tageabbau bis zu einem artesischen Brunnen. Erfahren Sie dabei etwas zur Industriegeschichte der Grube, zur Entstehung des Ölschiefers und den darin gefunden Fossilien. Halten Sie kleine Fossilien in der Hand und fühlen Sie einen Hauch Ewigkeit aus der Zeit des Eozäns.
Im Rahmen der Führung werden verschiedene Themen der Grube Messel angesprochen und dabei die wichtigsten Daten und Fakten erläutert.
Der Welterbe-Express hat eine Allwetterverkleidung. Bei kühleren Temperaturen halten wir zudem kuschelige Decken für Sie bereit.

Dauer: 2 Stunden
Strecke: Der Weg führt Sie vom Besucherzentrum über die Deponiestraße bis zur Grubensohle auf circa 60 Meter Tiefe

Führung Besucherzentrum
Erleben Sie einen "Einblick" in die aktuelle Messelforschung und gehen Sie mit auf eine "Expedition ins Bohrloch". Spannende Details zu Geologie, Vulkanismus, Landschaftsformen, Klima und natürlich den wichtigsten Messelfossilien erwarten Sie bei diesem Rundgang durch das Besucherzentrum.
Blicken Sie mit den Augen eines Forschers. Wie funktioniert Forschung und warum arbeiten Wissenschaftler in der Grube Messel? Und wieso ist das für uns alle so wichtig?
Erfahren Sie mehr über Deutschlands erstes UNESCO Weltnaturerbe.

Dauer der Führung: eine Stunde

Was ist zum Besucherzentrum zu sehen?
Die Fakten sind klar definiert: Welterbe der Menschheit, Stätte aktueller Forschung, touristischer Leuchtturm der Region und Destination Odenwald, Nordtor des Geo-Naturparks Bergstraße - Odenwald im Netzwerk der Europäischen und Globalen Geoparks. Was wäre naheliegender, als diesen Ort zu einer Begegnungs- und Austauschstätte von Wissenschaft und Öffentlichkeit zu machen? Zeigen, dass Wissenschaft und Forschung uns zukunftsfähig machen. Mitnehmen zu faszinierenden Prozessen der Erde. Teilhaben lassen an der Schönheit, an der Freude und an der Verantwortung für diese wunderbare Welt.

Preise:

Welterbe-Express
pro Person: 35,00 €

Besucherzentrum

Erwachsener10,00 €
Familie (pro Person)7,00 €
Ermäßigt8,00 €

Führung inkl. Eintritt Besucherzentrum

Erwachsener14,00 €
Familie (pro Person)11,00 €
Ermäßigt12,00 €

Ermäßigt: Schüler, Studenten, Rentner über 63 Jahre, gehandicapt
Familientarif: min. ein Kind unter 17 Jahre
Kinder unter 7 Jahre kostenfrei!


Diesen Flyer erhalten Sie im MPM Prospektständer in der Hotelhalle oder wenden Sie sich an Ihre Hotelrezeption.

MPM Displaysystem