+49 8151 95566
« Selected Highlights in Ostsee

Fischland Darß-Zingst

Zwischen Rostock und Stralsund an der Ostseeküste gelegen, ist die Region um die 45 Kilometer lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst eine der beliebtesten Ferienregionen. Die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind vielfältig und halten sowohl für Familien und Wassersportler, als auch für Kunst- und Kulturinteressierte, sowie für Naturliebhaber einiges bereit.
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Leuchtturm Darßer Ort an der Nordspitze der Halbinsel. Die roten Ziegel sind bei einem Spaziergang zum Leuchtfeuer schon von weitem zu erkennen. 1847 errichtet, ist es eines der ältesten Seefeuer der deutschen Ostseeküste. Die Aussichtsplattform des 36 Meter hohen Turms bietet einen schönen Panoramablick über die umliegende Umgebung und die tosende Ostsee.
Die Gemeinden der Halbinsel sind Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, Wieckf, Born, Prerow und Zingst. Sie sind ehemalige Fischer- und Seefahrerdörfer. Liebevoll erhaltene Kapitänshäuser als typische Denkmäler der seemännischen Tradition beherbergen Cafés, kleine Geschäfte oder Souvenirläden.

Fischland-Darß-Zingst für…

Strandurlauber

Die Region eignet sich hervorragend für ein paar entspannte Tage am Strand. Der Darßer Weststrand in Prerow gewährt auf 14 Kilometern weitestgehend unberührte Natur. Weicher Sand, weite Dünen und wildwüchsige Flora bieten am Rande des Darßwaldes ein abgeschiedenes Urlaubsidyll. Das Traditionsseebad Zingst sticht mit dem feinen Sandstrand, der 270 Meter langen Seebrücke mit Tauchgondel, den hübschen weißen Villen ganz besonders heraus. Die Strandpromenade lädt mit Restaurants und Geschäften nach einem ausgiebigen Strandtag zum Flanieren ein.

Wassersportler

Die Halbinsel ist ein wahres Wassersportparadies. Sie trennt das ruhige Boddengewässer, das sich mit seinen romantischen Buchten ideal zum Segeln und Stand Up Paddling eignet, von der tosenden Ostsee, die wiederum hervorragende Bedingungen zum Surfen und Kiten bietet.
Die regional typischen Zeesboote mit den markanten braunen Segeln lassen sie bei einer Schiffsfahrt über den herrlichen Bodden die Seefahrerromantik am eigenen Leib spüren.

Familien

Neben dem Natureum in Darßer Ort ist das Experimentarium in Zingst ein beliebtes Ausflugsziel und lässt garantiert keine Langeweile aufkommen. Denn hier wird gespielt, entdeckt, ausprobiert und experimentiert was das Zeug hält! Verschiedene Workshops laden zum Basteln und Handwerken ein, und der große Spielplatz im Außenbereich mit Leuchtturm und steuerbarem Schiffsmodell bieten viel Platz zum Toben.

Naturfreunde

Das gut ausgebaute Rad- und Wanderwegenetz führt durch den Küstenwald und die Dünen, entlang der Bodden oder über den Deich und bietet malerische Aussichten auf die Ostsee.
Ein besonderes Naturschauspiel sind jedes Jahr die Kranichzüge. Im Frühjahr und im Herbst lassen sich auf der Vogelschutzinsel Kirr bis zu 40.000 Zugvögel dabei beobachten, wie sie von ihren Brutgebieten zu den Winterquartieren und wieder zurück ziehen. Die Insel ist ein wahres Kranichparadies und bietet den Tieren einen sicheren Rastplatz.
Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist mit knapp 800 Quadratkilometern der größte Nationalpark Mecklenburg-Vorpommerns und umfasst weite Teile der offenen Ostsee und große Waldgebiete wie den Darßwald. Er erstreckt sich von der Westküste Darß über die Insel Hiddensee bis zur Westküste Rügens. Die einmalige Tierwelt aus Seehunden, Kegelrobben, Fischottern, Dam- und Rotwild steht hier zu Wasser und zu Land unter besonderem Schutz.

Wissenshungrige und Kunstliebhaber

In unmittelbarer Nähe zum Darßer Leuchtturm an der Nordküste der Halbinsel gelegen befindet sich das Natureum Darßer Ort. Es fungiert als Informationszentrum des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Aquarien und Ausstellungen geben spannende Einblicke in die Ostsee und den Darßer Ort als Lebensraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt, die Dynamik und Schutzbedürftigkeit der Küstenlandschaft und in Historisches. Es ist der Stiftung Deutsches Meeresmuseum zugehörig und hat sich in Ergänzung und Zusammenarbeit mit dem Ozeaneum in Stralsund dem Schutz und der Vermittlung von Wissen über die deutsche Küstenregion verpflichtet.
Es kommen jedoch auch kultur- und historisch-Interessierte auf ihre Kosten. Viele weitere Museen und Heimatstuben bieten Wissenswertes über die Geschichte der Seefahrt und der Region. So beherbergt ein ehemaliges Kapitänshaus das Museum Zingst und den Museumshof und porträtiert die Lebensweise der Seeleute und die Entwicklung des Fischerdorfs zum populären Ostseeheilbad.
Die nahegelegenen Hansestädte Rostock und Stralsund mit ihren urigen Kaufmannshäusern und den beeindruckenden Sakralbauten im Stil der Backsteingotik verlocken zu einem Tagesausflug.
Kunstliebhabern sei das Kunstmuseum in Ahrenshoop empfohlen. Die Architektur des Museums kann schon als Kunstwerk für sich gelten. Die Geschichte des Künstlerortes reicht 120 Jahre zurück und wird in der Ausstellung anhand der ausgewählten Werke schwerpunktartig porträtiert. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch das künstlerische Schaffen in Ahrenshoop – damals und heute. Traditionelles Kunsthandwerk gibt es im Darß-Museum in Prerow zu sehen. Dort sind ältere bemalte Haustüren, wie sie zum Darßer Ortsbild gehören, ausgestellt.


Infos auf Ihr Smartphone

selected Eintrag auf Smartphone schicken

Mehr Informationen und weitere Flyer erhalten Sie im MPM Prospektständer in der Hotelhalle oder wenden Sie sich an Ihre Hotelrezeption.

MPM Displaysystem