+49 8151 95566
« Selected Highlights in Rhein-Neckar

Wolfsbrunnen-Anlage Heidelberg

Erbaut wurde die Wolfsbrunnen-Anlage als Jagd- und Lusthaus unter Kurfürst Friedrich II. Ihre romantische Ausstrahlung bekam sie unter Friedrich V., der die englische Prinzessin Elisabeth Stuart heiratete und die Wolfsbrunnen-Anlage um mehrere Forellenbecken erweitern ließ.
Im 17 Jahrhundert entschieden sich die Kurfürsten dann, ihre kurfürstliche Residenz nach Mannheim und Schwetzingen zu verlegen, wodurch die Wolfbrunnen-Anlage an Bedeutung verlor. Anhaltende kriegerische Auseinandersetzungen ließen sie endgültig in einen Dornröschenschlaf verfallen, wobei die Nutzung als Jagd- und Gasthaus nie ganz aufgegeben wurde.Für viele Romantiker war die Wolfbrunnen-Anlage um 1800 ein beliebtes Ausflugsziel. Ganz gleich, ob sie in Heidelberg lebten oder die Stadt besuchten. Teilweise wurde die Wolfsbrunnen-Anlage auch in literarischen Werken verewigt.
Aus dem Dornröschenschlaf wurde es dann im Jahr 2015 geweckt, als das Restaurant Wolfsbrunnen eröffnet wurde, welches seither seine Gäste mit saisonalen Köstlichkeiten versorgt.


Mehr Informationen und weitere Flyer erhalten Sie im MPM Prospektständer in der Hotelhalle oder wenden Sie sich an Ihre Hotelrezeption.

MPM Displaysystem